Mit der Einführung des Digitalfunks ergeben sich im Vergleich zum Analogfunk einige wichtige Änderungen.
Diese Onlineschulung soll die wichtigsten Grundkenntnisse und Unterschiede zum Analogfunk vermitteln.
 
Die Schulung besteht aus zwei aufeinander aufbauenden Modulen, die beide mit einem Test abgeschlossen werden.
Nach erfolgreich abgeschlossenem Test zu Modul 2 kann ein Lehrgangszertifikat zur Bestätigung ausgedruckt werden.
 
Das abgeschlossene Modul 1 ist derzeit Voraussetzung zur Teilnahme an der Sprechfunkausbildung.
Ein Nachweis ist nicht nötig. Wir vertrauen auf euer Wort
 
Zur Anmeldung an die Elektronische Lernanwendung (ELA) ist eine einmalige Registrierung notwendig.
Dazu ist ein Onlineformular auszufüllen. Hier die notwendigen Angaben im Formularkopf für Mitglieder unserer Wehr:
 
Organisation: Feuerwehr
Bezirk: Regierungsbezirk Niederbayern
Kreis: Landkreis Rottal/Inn
Ortsverband: FF Höckberg / Reichenberg
 
Hier geht's zur Registrierung

Nach der Registrierung erhaltet ihr eine Mail, in der die Regstrierung bestätigt werden muss.
Anschließend aktiviert der Administrator die Registrierung und ihr erhaltet eine Zulassungsmail.
Nun steht die Lernanwendung zur Verfügung.

Reichenberg - Unter Leitung von Forstwirtschaftsmeister Bernhard Gruber wurden 10 Kameraden der FF Reichenberg im Umgang mit der Motorsäge unterwiesen.

 

Die Grundausbildung TM1 und TM2 geht in den Endspurt. Bis zur Abnahme der praktischen und theoretischen Prüfung am 22. März gilt es noch einige Stunden die "Schulbank" zu drücken. Auch einige Samstage müssen noch an kostbarer Freizeit geopfert werden, um schließlich erfolgreich abzuschließen. In diesem Jahr nehmen 23 junge Kameradinnen und Kameraden an der Ausbildung teil. Sechs Kameraden kommen von der FF Linden.

Atemschutzleistungsprüfung erfolgreich abgelegt

Der 4. Atemschutzleistungsbewerb wird nach der „Richtlinie für den Atemschutzleistungsbewerb Bronze/Silber“ Stand November 2010 durchgeführt und fand am 26. April 2014 im Feuerwehrgerätehaus Osterhofen statt.

 

Am 06.4.2013 fuhren zwei unserer Kameraden einen Tag zum RDA Training nach Schöllnach.
RDA bedeutet RauchDurchzündungsAnlage, wobei in einem mit Holz befeuerten Container Flameover provoziert werden.